« Welche Modelle sind zu empfehlen? »

Im Zeitalter konzentrierter Bildschirmarbeit in klimatisierten Räumen haben besonders Kontaktlinsenträger mit Symptomen zu kämpfen, die in ihrer Häufigkeit schon fast als Volkskrankheit bezeichnet werden können: Trockene Augen. Dank neuester Entwicklungen können Linsenträger nun aber aufatmen: Erfahren Sie hier im Test, welche Kontaktlinsen für trockene Augen besonders geeignet sind!

Digitalisierung als Hauptgrund für trockene Augen

Besagte Bildschirmarbeit und klimatisierte, oft sehr trockene Räume stellen unsere Augen vor eine große Herausforderung. Experten sind sich einig, dass gerade dieser Wandel der natürlichen menschlichen Umgebung ein Hauptgrund für die Entstehung eines trockenen Augengefühls darstellt. Mit allein in Deutschland fast 12 Millionen Betroffenen macht die Volkskrankheit "trockene Augen" ihrem Namen alle Ehre; es leiden fast doppelt so viele Menschen wie noch vor 20 Jahren unter Symptomen wie Juckreiz und Trockenheit im Auge, verbunden mit Rötungen und Fremdkörpergefühl. Das Krankheitsbild des trockenen Auges – in Fachkreisen auch als Sicca Syndrom oder Benetzungsstörung bezeichnet – tritt außerdem vermehrt bei Smartphone- und Tablet-Nutzung auf, da sich das Auge ohne ausreichende Benetzung (durch zu seltenes Blinzeln) auf eine kleine Lichtquelle fokussieren muss: Somit erfolgt eine drastische Reduktion des Tränenfilms.

Digitalisierung als Hauptgrund fuer trockene Augen

© foxyburrow / Fotolia.com

Weitere Ursachen für das trockene Augengefühl

Das Gefühl trockener Augen kann neben starken Umwelteinflüssen auch physiologischen Ursprungs sein. Ein "Sicca Syndrom", oder der Mangel an Tränenflüssigkeit kann beispielsweise durch eine pathologische Veränderung des Tränenfilms geschehen, wie er durch verschiedene Augenkrankheiten beeinflusst wird. Wird die Netzhaut dauerhaft nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgt, kann im Ernstfall die Hornhaut durch Austrocknung immer wieder verletzt werden. Diese Entwicklung kann – sofern sie längerfristig stattfindet – zu einer verminderten Sehfähigkeit führen. Da der Tränenfilm des Auges nicht nur Bindehaut und Hornhaut mit ausreichend Flüssigkeit und Nährstoffen versorgt, sondern auch physikalisch schützt, besteht außerdem die Gefahr eindringender Krankheitserreger.

Neue Linsen speziell für Betroffene trockener Augen im Test

Lange Zeit mussten Betroffene mit trockenen Augen auf das Tragen von Kontaktlinsen verzichten, da auch bei Modellen mit hohem Wassergehalt ein Fremdkörper auf dem Auge auflag und teilweise zum Flüssigkeitsentzug beitrug. Wir stellen im folgenden Kontaktlinsen für trockene Augen vor.

Im Test befinden sich vier Vertreter der neuesten Generation revolutionärer Sehhilfen, die bei der Befeuchtung des Auges aktiv mithelfen können.

CooperVision Biofinity

Die CooperVision Biofinity korrigieren je nach Bedarf sowohl Kurz-, als auch Weitsichtigkeit und können im Modell "Toric" auch Hornhautkrümmungen ausgleichen. Besonders hervorstechend ist bei diesen Silikon-Hydrogel-Kontaktlinsen im Test, dass sie bis zu 30 Tage und 29 Nächte am Stück getragen werden können: Perfekt für Nachtschwärmer und all diejenigen, die bisher aus Rücksicht auf ihre Sehhilfe auf die eine oder andere Partynacht verzichten mussten! Dabei sorgt das neuartige Material Silikon-Hydrogel im Vergleich zum konventionellen Hydrogel-Material für ein längeres und angenehm-feuchtes Tragegefühl.

CooperVision-Biofinity-Monatslinsen-aus-Silikon-Hydrogel-6-Stueck

Durch das patentierte Aquaform-Verfahren der Monatslinsen gelingt eine dauerhafte Benetzung des Auges bei gleichzeitiger Sauerstoffdurchlässigkeit: Optimale Voraussetzungen für einen Ganztageskomfort von täglich über 12-14 Stunden oder gar der ganzen Nacht. Vor dem Nachtgebrauch sollte die Linse allerdings unbedingt von einem Kontaktlinsenspezialisten angepasst werden.

Acuvue Oasys

Handelt es sich bei der vorab vorgestellten Biofinity noch um eine Monatslinse, sprechen die Wochenlinsen Oasys von Acuvue in unserem Test als Zwei-Wochen-Modell speziell Kontaktlinsenträger an, welche das regelmäßige Gefühl einer frischen Linse bevorzugen. Abhängig von der individuellen Beschaffenheit des Auges müssen Monatslinsen manchmal noch vor ihrer eigentlichen Ablauffrist speziell gereinigt oder wegen Proteinablagerungen gänzlich entfernt werden: Dies ist bei den Oasys seltener der Fall.

Acuvue-Oasys-Wochenlinsen-aus-Silikon-Hydrogel-6-Stueck

Die sogenannte Hydraclear Plus-Formel versorgt bis zu sieben Tage und sechs Nächte – und das ganz ohne Kontaktlinsenpflege – oder 14 aufeinander folgende Tage – dann mit Pflege – mit der nötigen Feuchtigkeit. Außerdem zeichnen sich die Oasys durch eine extraglatte Oberfläche aus, welche das komfortable Gleiten der Augenlider über die Linse sichert. Sie ist unter den Produktnamen Oasys for Astigmatism und Oasys for Presbyopia auch für Hornhautverkrümmungen bzw. Altersweitsichtigkeit erhältlich.

Air Optix® Night and Day Aqua

Die Dauerlinse Air Optix® Aqua Night and Day sagt – wie der Name schon vermuten lässt – dem gewohnten Kontaktlinsen-Rhythmus den Kampf an: Der Hersteller Alcon verspricht mit dieser Linse, sie problemlos bis zu 30 Tage und Nächte tragen zu können. Damit richtet sich die Linse in unserem Test mit hoher Sauerstoffdurchlässigkeit und angenehmen Tragekomfort naturgemäß an Berufstätige, Reisende und Aktive, die sich nicht von ihrer Sehhilfe den Tagesablauf vorschreiben lassen möchten.

Air-Optix-Night-and-Day-Aqua-Monatslinsen-aus-Silikon-Hydrogel-6-Stueck

Obwohl die Linsen durch Verarbeitung und Material sicherlich zu den hochwertigsten auf dem Markt zählen, sollte sie allein durch ihren besonderen DIA-Wert unbedingt von einem Spezialisten angepasst werden: Die Linsen werden im Durchmesser 13,8 Millimeter ausgeliefert, welcher bekannterweise einigen Kontaktlinsenträgern Probleme bereitet. Eine Anpassung vom Optikmeister oder Augenarzt empfehlen wir für alle Kontaktlinsen in unserem Test.

1 Day ACUVUE TruEye: Tageslinsen aus Silikon-Hydrogel

Als erste Silikon-Hydrogel-Tageslinsen eroberten 1 Day Acuvue von Johnson and Johnson den Markt. Dabei vereinen sie auf der einen Seite eine materialbedingte außerordentlich hohe Sauerstoffdurchlässigkeit mit der patentierten Hydraclear-Technologie, die durch einen integrierten Feuchtigkeitsspeicher konstant ausreichend Flüssigkeit abgibt, um das Auge auch bei längeren Tragezeiten bis zu 14 Stunden lang zu versorgen.

1-Day-ACUVUE-TruEye-Tageslinsen-aus-Silikon-Hydrogel-90-Stueck

Abgerundet werden diese innovativen Tageslinsen in unserem Test von einer Vorder- und Rückseitenmarkierung, die das Einsetzen der richtigen Kontaktlinsenseite erleichtert.

Juckreiz oder Trockenheitsgefühl trotz Kontaktlinsen für trockene Augen

Wie eingangs bereits erwähnt, kann es vorkommen, dass trockene Augen pathogenen Ursprungs, also durch eine Krankheit entstanden sind. In jedem Fall sollten Sie bei diesen Symptomen vor dem Tragen einer Kontaktlinse auf den Rat Ihres Augenarztes oder -optikers zurückgreifen. Nur ein Experte kann abklären, welche Linsen und dazugehörigen Pflegeprodukte für das individuelle Auge empfehlenswert sind. Keinesfalls sollte die Symptomatik ignoriert werden, da damit verbundene dauerhafte Schädigungen zu einer vollständigen Unverträglichkeit für Linsen führen könnte.


Beitragsbild: © PixieMe / Fotolia.com