« Die idealen Sehhilfen gegen Astigmatismus »

Besonders für Brillenträger ist die Existenz von Tageslinsen ein echter Segen: Die kleinen Helfer können nach individuellem Bedürfnis bei unterschiedlichen Aktivitäten für den nötigen Durchblick sorgen und werden dabei am Ende des Tages entsorgt. Wir stellen im Test torische Tageslinsen vor, die auch einer Hornhautkrümmung den Schrecken nehmen!

Linsen für einen Tag: Perfekt für Arbeit, Sport und spontane Unternehmungen

Linsen für einen Tag bieten das ultimative Maß an Flexibilität: Ganz im Gegensatz zu Wochenlinsen und Monatslinsen können sie bequem am Ende des Tages entsorgt werden. Damit eignen sie sich ideal für Personen, deren aktiver Lebensstil nicht durch aufwändige Pflegerituale gestört werden soll – Wochen- und Monatslinsen müssen nämlich allabendlich von Ablagerungen und Verunreinigungen gesäubert werden. Dieses zusätzliche Maß an Lebensqualität kommt besonders Brillenträgern entgegen, die eigentlich zufrieden mit der Brille als tägliches Mittel zur Korrektur von Fehlsichtigkeit sind; immerhin hat die Brille nicht umsonst das Potential zum modischen Accessoire.

Linsen für einen Tag sind jedoch genau dann zur Stelle, wenn es für das Gestell in der Achterbahnfahrt des Alltags (zu) heiß hergehen würde: Bei Kontaktsportarten, Abenteuern und Reisen.

Täglich freie Augen: Komfort mit einem Höchstmaß an Hygiene

Neben der Freiheit, in bestimmten Situationen nicht mehr der Fragilität seiner Brille unterworfen zu sein, bieten Kontaktlinsen für einen Tag einen hygienischen Vorteil: Werden sie nur innerhalb der vorgesehenen 12 bis 14 Stunden verwendet, können sich kaum Ablagerungen bilden. Auch eine Kontamination mit Bakterien oder Reizstoffen ist stark vermindert, wenn die Tageslinse aus einem frischen Blister stammt und am Ende des Tages entsorgt wird. Damit sind die kleinen Helfer für einen Tag ideal für Allergiker geeignet. Von Pollen und Gräsern geplagt, greifen Irritationsstoffe über den Tag die Tränenflüssigkeit von Betroffenen im Frühjahr an. Diese Reizung vermindert die Produktion von Tränenflüssigkeit: Zu der externen Reizung der Augen addiert sich somit ein Fremdkörpergefühl gegenüber der Kontaktlinse. Mit der einfachen Entsorgung einer Tageslinse kann dieser "kritische" Kreislauf durchbrochen werden.

Junger-Mann-setzt-Kontaktlinse-in-sein-Auge

© Africa Studio / Fotolia.com

Torische Kontaktlinsen: Ausgleich von Hornhautkrümmungen

Neben dem Ausgleich von Kurz- und Weitsichtigkeit können astigmatische Kunststoffschälchen – sogenannte torische Linsen – effektiv den Astigmatismus genannten Abbildungsfehler ausgleichen. Dieser entsteht, wenn die Hornhaut gekrümmt ist und der Einfall des Lichts in das Auge geändert wird. Hat ein Mensch keine Hornhautverkrümmung, erfolgt die Bündelung des Lichts als Punkt. Ist er aber von diesem Abbildungsfehler betroffen, wirken die einfallenden Lichtstrahlen stabförmig. Eine leichte "Stabsichtigkeit" – wie sie im Deutschen genannt wird – hat nahezu jeder Mensch: Die Hornhaut ist nun mal naturgemäß nicht perfekt gekrümmt. Diese leichte Form einer Hornhautverkrümmung kann im Regelfall durch die natürliche Anpassung des Auges ausgeglichen werden. Tritt jedoch ein stärkerer Astigmatismus auf, sollte die Fehlsichtigkeit durch Brille oder torische Tageslinsen ausgeglichen werden.

Normale-Sicht-und-Astigmatismus-im-Vergleich

© Alila Medical Media / Fotolia.com

Torische Tageslinsen im Test

Wir stellen in unserem Test vier torische Tageslinsen vor: Die 1 Day ACUVUE Moist for Astigmatism von Johnson and Johnson, Dailies AquaComfort Plus Toric von Alcon, Focus Dailies Toric von Ciba Vision und die Soflens Daily Disposable for Astigmatism von Bausch und Lomb.

1 Day ACUVUE Moist for Astigmatism

Diese Linsen des US-amerikanischen Kontaktlinsenherstellers Johnson und Johnson versprechen neben dem oben genannten effektiven Ausgleich von Fehlsichtigkeiten einen maximalen Tragekomfort für den Endanwender. Erreicht werden soll dies durch die sogenannte Laceron Technologie, welche dem Tränenfilm ähnliche Lubrikationsstoffe in die Linse einschließt und über den Tag an das Auge abgibt.

Das verwendete Material Tafilcon A enthält einen Wassergehalt von 58 Prozent und wird durch die Stabilisierungstechnologie ASD an Ort und Stelle gehalten.

Diese - ebenfalls hauseigene - Technologie behält die Kontaktlinsen durch den natürlichen Druck beim Zwinkern in einer stabilen Position im Auge. Die 1 Day ACUVUE Moist for Astigmatism gleicht Dioptrien zwischen -9,00 bis +4,00 und Zylinder bis -2,25 aus.

Torische-Tageslinsen-1-Day-Acuvue-Moist-for-Astigmatism-30-Stueck

Dailies AquaComfort Plus Toric

Schon im Namen der Dailies AquaComfort Plus Toric von Alcon finden sich Hinweise darauf, dass hier der Fokus auf der mehr als angemessenen Befeuchtung der Augen liegt: Die torischen Kontaktlinsen besitzen eine Dreifachformel für eine besonders gute Lubrikation. Schon als Bestandteil der Lösung im Blister vorhanden, wirkt der Lubrikationsstoff HPMC (Hydrohyprophylmethylcelulose) bereits ab dem ersten Einsetzen. Bei den beiden übrigen Hydrationsbestandteilen handelt es sich um die Kombination aus hydrophilen PEG (Polyethylenglykol) und PVA( Polyvinylalkohol), die bei jedem Zwinkern für eine weitere Befeuchtung der Tageslinsen sorgen.

Torische-Tageslinsen-Dailies-AquaComfort-Plus-Toric-30-Stueck

Focus Dailies Toric von Ciba Vision

Lange Zeit Flaggschiff des Kontaktlinsenherstellers Ciba Vision gewesen, trumpften die Focus Dailies Toric mit einem hohen Wassergehalt von 69 Prozent in Verbindung mit biokompatiblen Materialien auf. Auch die durch patentierte LightStream-Technologie abgerundeten Ränder wussten viele Kontaktlinsenträger zu schätzen. Im Zuge der Zusammenführung von Ciba Vision und Alcon wurden diese Kontaktlinsen jedoch durch die oben genannten Dailies AquaComfort Plus Toric ersetzt. Ein Plus für treue Kunden: Laut Hersteller kann der Umstieg auf AquaComfort ohne einen extra Besuch beim Optiker oder Augenarzt erfolgen.

Torische-Tageslinsen-Focus-Dailies-Toric-30-Stueck

SofLens daily disposable for Astigmatism im Test

Bei den SofLens daily disposable For Astigmatism aus dem Hause Bausch und Lomb handelt es sich Tages-Kontaktlinsen, die sich durch das gut verträgliche Material Hylafilcon B ebenso wie einen hohen Wassergehalt von 59 Prozent auszeichnen. Das nicht-ionische Material dieser Kontaktlinsen beugt zusätzlich Proteinablagerungen vor: Somit sind diese Linsen besonders für Personen mit empfindlichen Augen geeignet, welche dennoch nicht auf einen Tragekomfort über bis zu 14 Stunden verzichten wollen.

Torische-Tageslinsen-Soflens-Daily-Disposable-for-Astigmatism-30-Stueck

Torische Tageslinsen im Test: Anpassung bei Astigmatismus nötig

Torische Tageslinsen müssen ebenso wie andere Produkte zum Ausgleich von Hornhautkrümmungen vom Spezialisten angepasst werden. Nur dieser kann empfehlen, welches der hier im Test vorgestellten Produkte zum eigenen Auge passt. Durchmesser (DIA), Basiswert (BC), Dioptrien und Zylinder müssen mit denen durch einen Fachmann ermittelten Wert übereinstimmen, um ein nachhaltig positives Trageempfinden zu gewährleisten.


Beitragsbild: © Tierney / Fotolia.com