Möchten Sie mit klarer Sicht aufwachen, anstatt jedes Mal, wenn der Wecker klingelt, nach Ihrer Brille zu suchen? In diesem Fall sind Kontaktlinsen mit längerem Tragen möglicherweise die richtige Wahl für Sie.

Was ist der Unterschied zwischen normalen Linsen (DW) und Langzeitlinsen (EW)?

Kontaktlinsen können in zwei Typen eingeteilt werden, je nachdem, wie lange sie getragen werden dürfen, bevor sie entfernt werden:

  • Täglicher Verschleiß (Linsen, die Sie vor dem Schlafengehen entfernen)
  • Erweiterte Abnutzung (Linsen können über Nacht getragen werden)

Kontaktlinsen für den täglichen Gebrauch sind für manche Menschen bequemer als EW-Linsen, erfordern nur sehr wenig Pflege und bieten eine hervorragende Sicht. Eine Tageslinse muss vor dem Schlafengehen entfernt werden, da sie nicht von der FDA für längeres Tragen über Nacht zugelassen ist. Eine solche Linse kann je nach Marke täglich, wöchentlich, monatlich oder vierteljährlich ausgetauscht werden.

"Erweiterte Abnutzung" ist die Bezeichnung für eine Marke von Kontakten, die von der FDA für die nächtliche Abnutzung zugelassen wurden.

EW-Kontaktlinsen sind dünner als weiche Linsen für den täglichen Gebrauch oder bestehen aus Silikon-Hydrogel-Material. Dieses fortschrittliche Linsenmaterial ermöglicht es Linsen mit längerem Tragen, besser zu "atmen" als normale weiche (Hydrogel-) Linsen. Dies ist besonders wichtig, wenn Kontaktlinsen längere Zeit ununterbrochen getragen werden.

Die meisten weichen Kontaktlinsen mit längerer Tragedauer sind gemäß den Empfehlungen Ihres Augenarztes für eine Tragedauer von bis zu sieben Tagen zugelassen. Einige EW-Kontaktlinsen sind für eine ununterbrochene Tragedauer von bis zu 30 Tagen zugelassen.

Vorteile von EW-Kontaktlinsen

EW-Kontaktlinsen können sehr hilfreich sein für:

- Menschen mit unvorhersehbaren oder aktiven Lebensstilen. Zum Beispiel Militärpersonal oder Outdoor-Enthusiasten, die ihre Linsen nicht immer richtig reinigen oder handhaben können. Dies gilt auch für Rettungs- und Schichtarbeiter, die von Langzeitlinsen profitieren, die über einen längeren Zeitraum getragen werden können.

- Menschen mit binokularen Sehstörungen. Einige Probleme mit dem binokularen Sehen, einschließlich Amblyopie, lassen sich mit einer kontinuierlichen Sehkorrektur besser beheben.

- Menschen mit besonders schlechter Sicht. Einige Träger mit hohen Brechungsfehlern (Nah- oder Weitsichtigkeit oder Astigmatismus) finden es äußerst hilfreich, jederzeit klar sehen zu können, insbesondere wenn sie nachts unerwartet aufwachen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Augen einiger Menschen das Tragen von Kontaktlinsen über Nacht nicht tolerieren können. Während der Anpassung und Nachsorge Ihrer Kontaktlinsen wird Ihr Augenarzt Ihnen mitteilen, ob Sie EW-Kontakte über Nacht tragen können und wie viele Tage ununterbrochenes Tragen Ihre Augen vertragen.

Risiken und andere Überlegungen

Das fortwährende Tragen von Kontaktlinsen (Tag und Nacht) erhöht das Risiko von Keratitis, Bindehautentzündung, Lidreizung oder Beschwerden, da Bakterien und andere potenziell gefährliche Mikroorganismen an den Linsen haften und sich zwischen den Linsen und Ihren Augen festsetzen können.

Augeninfektionen sind natürlich sehr gefährlich. Wenn Ihre Augen gereizt, rot oder unangenehm werden und das Herausnehmen Ihrer Kontakte das Problem nicht löst, suchen Sie Ihren Arzt auf.

Kontaktlinsen reduzieren die Sauerstoffzufuhr zur Vorderseite Ihrer Hornhaut, sodass Ihre Augen weniger in der Lage sind, Hornhautinfektionen abzuwehren. Wenn Sie EW-Linsen mehrere Tage ununterbrochen tragen, erhöht sich das Risiko dieser Probleme erheblich.

Das Tragen von Kontaktlinsen im Schlaf birgt immer noch ein höheres Risiko für Komplikationen als das tägliche Entfernen Ihrer Linsen. Aus diesem Grund empfehlen die meisten Augenärzte heute Kontaktlinsen für den täglichen Gebrauch als bevorzugte Alternative zu Kontaktlinsen für verlängerte Tragezeiten.

Es sollte beachtet werden, dass nicht alle Linsenträger die erweiterte Trageoption verwenden sollten. Fragen Sie daher unbedingt Ihren Augenarzt. Nach der Zulassung empfehlen wir Ihnen, diese Marken von Kontaktlinsen mit längerer Lebensdauer zu prüfen.

Marken von Extended Wear Kontaktlinsen

Air Optix Nacht & Tag Aqua

Dies ist die am häufigsten vorgeschriebene und allgemein anerkannte Linse, wenn es um längeren Verschleiß geht. Air Optix Night & Day Aqua kann bis zu 30 Tage ohne Entfernung halten. Diese unglaubliche Tragezeit ist auf die extrem hohe Sauerstoffdurchlässigkeit einer weichen Kontaktlinse zurückzuführen.

Air Optix Aqua

Auch in der Air Optix-Familie profitiert die einfache Marke Aqua von längerem Verschleiß, jedoch zu einem besser handhabbaren Preis. Diese Linsen können 6 Nächte lang getragen werden, bevor sie entfernt und gereinigt werden müssen.

Biofinity

Biofinity ist eine klassische Monatslinse von CooperVision, die an 6 aufeinanderfolgenden Nächten getragen werden kann. Biofinity-Linsen bestehen aus einem atmungsaktiven Material, durch das Sauerstoff ungehindert durch die Linse fließen kann. So bleiben Ihre Augen feucht, klar und angenehm. Das Geheimnis ist die Aquaform-Technologie, die die Beziehung zwischen Sauerstoff und Wasser optimiert und so eine flexiblere Linse schafft.

Bausch & Lomb ULTRA

Diese Linse erhielt seine erweiterte Tragekennzeichnung im Jahr 2018 und kann jetzt vor der Reinigung 6 Nächte lang getragen werden. Die Moisture Seal-Technologie macht Bausch & Lomb ULTRA ideal für häufige Benutzer von Bildschirmen. 90% der ULTRA-Linsenträger geben an, nach der täglichen Arbeit mit digitalen Geräten weniger trockene Augen zu haben.

PureVision 2

Last but not least entspricht Purevision 2 der Haltbarkeit von Air Optix Night & Day Aqua, da es auch von der FDA für 30 aufeinanderfolgende Tage mit längerer Tragedauer zugelassen ist. Diese Linsen wurden speziell entwickelt, um Reflexionen, Blendungen und Lichthöfe zu reduzieren und Ihnen außergewöhnlichen Komfort zu bieten.